Zwei Menschen machen eine Tai Chi Übung

Tai Chi

Die Kampfkunst Taijiquan, oft vereinfachend Tai Chi genannt, wurde vor über 500 Jahren in China entwickelt. Heute üben Millionen Menschen weltweit Tai Chi. In China ist es Volkssport. Morgens sieht man in den Parks der Städte Tausende Menschen beim Üben der langsamen, fließenden Bewegungen.

Auch in Brandenburgs stiller Natur ist es ein eindrucksvolles Bild, einer Gruppe Großstädter beim Üben zuzuschauen. Da Tai Chi im Stehen geübt wird, kann man es fast überall durchführen, wo ein wenig Platz ist: unter den Bäumen im Park eines alten Gutshofes, auf einer Lichtung im Wald oder am Seeufer. Auch besteht die Möglichkeit, Tai Chi-Formen in eine Wanderung oder einen Spaziergang zu integrieren.

Mit unserem Tai-Chi-Angebot richten wir uns an Anfänger ohne Vorkenntnisse.