Eine nächtliche Landschft, die Sie ausgerüstet mit Stirnlampen auf Ihrer Nachtwanderung erkunden können

Nachtwanderung

Für die meisten Städter ist das Bewegen in der Natur im Dunklen eine völlig neue Erfahrung. Denn auf dem Land ist es ohne das abstrahlende Licht der Großstadt wirklich dunkel. So dunkel, dass man je nach Uhrzeit, Mondphase und Bewölkung oft tatsächlich nicht die sprichwörtliche Hand vor Augen sieht. Deshalb rüsten wir Sie mit Stirnlampen und/oder Fackeln aus, die jedoch zwischendurch auf Wunsch der Gruppe auch gelöscht werden können.

Unser Wildnisführer führt Sie sachkundig und sicher. Gern erläutert er Ihnen die Phänomene im nächtlichen Wald: in der Ferne bölkt ein Rehbock, in einer feuchten Senke hat eine Rotte Wildschweine den Boden aufgewühlt, in Erdreich oder Schnee können Sie Fährten lesen.

Varianten

  • in Kombination mit Huskies by night
  • in Kombination mit dem Einschlagen eines Weihnachtsbaumes unterwegs
  • querfeldein wandern
  • in Kombination mit anschließendem Essen und Feiern